Sicher im Sport

19.04.2021

Der Landessportbund Bremen informiert über das Forschungsprojekt SicherImSport und bitte um die Teilnahme an einer Online-Befragung.

Liebe BHC-Mitglieder,

der Landessportbund Bremen möchte Sie hiermit über das Forschungsprojekt »SicherImSport« informieren, das vom Landessportbund NRW, dem LSB Bremen und neun weiteren Landessportbünden gefördert und von der Bergischen Universität Wuppertal und dem Universitätsklinikum Ulm durchgeführt wird.

Das Projekt setzt sich zum Ziel, umfassende Daten zu Häufigkeit und Formen von sexualisierten Grenzverletzungen, Belästigung und Gewalt im organisierten Sportzu erheben sowie den Status Quo der Prävention und Intervention im organisierten Sport festzuhalten. Weitere Informationen zur Zielsetzung, den unterschiedlichen Modulen im Forschungsprojekt sowie zum Ablauf finden Sie im anliegenden Informationsschreiben und der Projektpräsentation.

Im Rahmen des Projektes wird eine anonyme Online-Befragung für Sportvereinsmitglieder ab 16 Jahren durchgeführt, auf die wir Sie gerne hinweisen möchten. Die Online-Befragung wird durch das Universitätsklinikum Ulm durchgeführt und richtet sich an alle Vereinsmitglieder innerhalb des Landessportbundes Bremen.

 

Link zur Online-Befragung:

https://ww2.unipark.de/uc/Vereinsmitgliederbefragung_SicherImSport/